InDesign (.indd) Datei öffnen und mit Photoshop bearbeiten

Mit diesem einfachen Trick kannst du eine Datei im Format INDD öffnen und mit Photoshop bearbeiten. Adobe InDesign lässt sich um ein Script erweitern, sodass Ebenen für die Bearbeitung in Photoshop erhalten bleiben.

Gestern habe ich mehrere InDesign-Dateien im Format .indd von einem Grafiker bekommen. Nun fehlte mir die Zeit, die Dateien in einem anderen Format anzufordern, da diese per Kurier auf einer Festplatte kamen. Die einfachste Lösung, um die Dateien öffnen zu können, ist die Installation der 30-Tage kostenlos nutzbaren Vollversion von InDesign. Das Satz- und Layout-Programm von Adobe kann hier heruntergeladen werden.

Download und Installation nehmen etwa 30 Minuten in Anspruch. Wenn InDesing dann auf dem Rechner installiert ist, hilft uns ein kleines Script, mit dem sich die Ebenen einer .indd-Datei exportieren lassen.

InDesign-Script laden und installieren

Mit dem InDesign-Script PageToPSLayers lassen sich alle Ebenen eines Dokuments in eine neue Photoshop-Datei exporieren. In der PSD-Datei werden alle Bild-Ebenen korrekt angezeigt. Textebenen werden allerdings gerastert. Hier kann manuell aber noch nachgebessert werden. Jonas Hellwig hat in seinem Blog ganz wunderbar beschrieben und bebildert, wo das Script abgelegt werden muss und wie man dann die Datei mit InDesign exportiert, um sie anschließend in Photoshop bearbeiten zu können.

hjherbst

Hi, ich bin Hans-Jürgen. Ich berate kleine Unternehmen und Selbstständige beim Aufbau einer eigenen Website. Mit dem Test von Homepage Baukästen biete ich auf Website-Tutor.com einen transparenten Vergleich der besten Anbieter. Im Blog hier bei Amethyst EDV gebe ich Tipps und teile meine Erfahrungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.